Was für eine schöne und freudige Überraschung!!! Dank Carlottas Zauber ist der 3. Band der Anderswald-Serien, ratz-fatz veröffentlicht worden und ab sofort im Handel erhältlich!

Damit Carlottas Zauber überhaupt gelingen konnte, waren vorher schon viele magische Hände am Werk. Ich bedanke mich ganz herzlich bei:

Theresa Zander, für die 26 wunderschönen Kapitelbilder und das tolle Cover! www.theresazander.de

Phillipp Arnold, der den kompletten Buchsatz übernommen hat und wiedermal alles blitzschnell und perfekt erledigt hat. www.redlight-pc.de/cms/

Lucien Röttger, für das Korrektorat / Lektorat und die hilfreichen Anmerkungen am Rande.

 

Gespannt schaut Annomé auf Carlottas Zauberstab. Carlotta ist sehr konzentriert und murmelt allerlei unverständliche Wörter. Die Luft ist voller Magie und vermutlich wird hier gerade ein sehr großer Zauber vollbracht. Ich bin genauso gespannt wie Annomé und werde mich keinen Millimeter von der Stelle rühren, bis ich weiß, was hier gezaubert wird …

Na das ist wirklich eine freudige Nachricht, die die Anderswälder zu verkünden haben. Still und leise, fast unbemerkt, hat sich der 2. Band der Anderswald-Serie „Lichttor und Zauberfluch“, auf den Weg zu den Menschen gemacht und ist ab sofort im Handel erhältlich. Annomé und ihre Freunde und sogar das Elfenkönigspaar waren vor Ort, als das Buch den Anderswald durch das Tor verlassen hat …

Ich bin voller Freude und bedanke mich ganz herzlich bei:

Theresa Zander, für das ZAUBERhafte Cover und die wunderschönen Kapitelbilder! www.theresazander.de

Phillipp Arnold, für den perfekten Buchsatz und die magisch schnelle Erledigung! www.redlight-pc.de/cms/

Lucien Röttger, für das Korrektorat / Lektorat und die vielen inspirierenden Denkanstöße!

 

Was ist denn da schon wieder im Anderswald los? Ich schau mal nach und werde euch berichten.



Annomé und ihre Freunde waren mal wieder in Köln unterwegs. Ihnen hat es bei dem nachhaltigen Friseur www.style-and-bloom.de mit den vielen Pflanzen so gut gefallen, dass Annomé die Idee hatte, dort ein Anderswald-Buch als Leseprobe auszulegen. Und natürlich gab es dabei in ihrem Elfenköpfchen einen klitzekleinen Hintergedanken. Denn nach ihrem letzten Besuch hatte sie noch lange den Geschmack der leckeren Bio-Kekse, auf ihrer Zunge. Auch diesmal ging Annomé nicht leer aus.
Nach der feierlichen Übergabe des Buchs an Anika und ihr Team, flogen die Anderswälder zufrieden in ihren Zauberwald. Und wiedermal sind sie durch diese Aktion ihrem Ziel, die Welt der Menschen und die der feinstofflichen Wesen zu vereinen, einen Schritt nähergekommen. Denn das Buch birgt einen Zauber in sich. Sobald man darin zu lesen beginnt, öffnet sich das magische Tor zum Anderswald. Es besteht nur aus Licht und gewährt dem Leser den Eintritt in eine geheimnisvolle und abenteuerliche Welt. Und dann sind sie wieder da, vor Ort, ganz nah, die Freunde aus dem Anderswald …